Cyber-Attacke trifft deutsche Treibstofflieferungen!!

02.02.2022

Ein großer Kraftstofflieferant in Deutschland arbeitet mit „eingeschränkter Kapazität“, nachdem eine Cyber-Attacke am Wochenende die IT-Systeme gestört hat.

Die Oiltanking Deutschland GmbH & Co. KG lagert und transportiert Öl, Kraftstoffe und andere Mineralölprodukte für Unternehmen wie Shell.

Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen am Samstag entdeckt, dass es gehackt worden war.

Das Unternehmen hat für den Großteil seiner Inlandslieferungen in Deutschland „höhere Gewalt“ erklärt.

Die Erklärung von höherer Gewalt entbindet ein Unternehmen von vertraglichen Vereinbarungen, wenn ein außergewöhnliches Ereignis eintritt, das außerhalb seiner Kontrolle liegt.

Im Mai letzten Jahres führte ein Ransomware-Angriff auf den US-amerikanischen Öllieferanten Colonial Pipeline dazu, dass die Versorgung in den gesamten USA eingeschränkt wurde und mehrere Bundesstaaten den Notstand ausriefen.

Das Handelsblatt, das als erstes über den Vorfall berichtete, sagte: „Alle Be- und Entladesysteme von Oiltanking sind lahmgelegt.“

Die Muttergesellschaft der Oiltanking Deutshland GmbH machte keine Angaben über die Art des Hacks, sagte aber: „Wir arbeiten an der Lösung des Problems: „Wir arbeiten daran, das Problem gemäß unseren Notfallplänen zu lösen und das volle Ausmaß des Vorfalls zu verstehen.“

Shell teilte mit, dass das Unternehmen seine Aktivitäten auf andere Zulieferer verlagert hat, um die Unterbrechungen zu minimieren.

Tanklager in AntwerpenBildquelle, Oiltanking GmbH

Bildunterschrift,

Es wurden keine Einzelheiten über den Hack bekannt gegeben

Oiltanking ist seit 1972 in der Tanklagerlogistik tätig und einer der größten unabhängigen Betreiber von Tanklägern für Öle, Gase und Chemikalien weltweit.

Nach Angaben des Unternehmens waren nur die deutschen Aktivitäten von dem Cyberangriff betroffen. Es fügte hinzu: „Wir sind bestrebt, das Problem zu lösen und die Auswirkungen so schnell und effektiv wie möglich zu minimieren.“

Cyber-Sicherheitsforscher sagen, dass Angriffe auf kritische Infrastrukturen wie Öl- und Lebensmittellieferungen immer häufiger werden.

Im Juni letzten Jahres führte ein Ransomware-Angriff auf JBS, das größte fleischverarbeitende Unternehmen der Welt, zu Unterbrechungen der Fleischlieferungen in mehreren Ländern. Bei diesem Vorfall zahlte das Unternehmen umgerechnet 11 Millionen Dollar (7,8 Millionen Pfund) Lösegeld an die Kriminellen, die es gehackt hatten.

Quelle: https://www.bbc.com/news/technology-60215252

Putin entlarvt die deutsche Politik

Vladimir Putin entlarvt die Gaskrise in Europa, vor allem in Deutschland.

Warum steigen die Energiepreise in Deutschland, wenn Russland 5,6 Mrd. Kubikmeter mehr Gas  liefert? Warum bekommen wir dann auch noch Nachzahlungen für Strom usw?

Ein Ausschnitt aus der großen Pressekonferenz vom 23.12.2021.

Zweites Teil der Konferenz über Krieg:

Quelle: https://youtu.be/Y0CU_isi0a

Alliierten (1) Angela (1) Angst (9) Betrug (12) Blackout (1) BRiD (10) Corona (13) Covid 19 (9) Days of Darknes (1) DDR (3) Donald J. Trump (2) Falsche Anwendung (1) Falsche Identität (1) Gerichtsvollzieher (2) Grundgesetz (1) Impfung (7) Kasner (1) Kinder selbsttest (1) Kontrolle (1) Lollitest (4) Lollitestungen (1) PCR (1) PCR Lollitest (1) PCR Test (4) Red Oktober (1) Schwindel (1) SHAEF Gesetze (6) Stasi (1) UPU (2) Weltpostverein (2)